geringe klemmkräfte und eine perfekte passung

NSA das ist unsere Interpretation von fasergerechter Konstruktion. Die No-Slip-Application ist eine innovative Schicht aus Spezial NBR Kautschuk, die direkt im Fertigungsprozess mit dem Bauteil verbacken wird.

Diese patentierte Modifikation der Oberfläche wird insbesondere in Klemmbereichen appliziert. An Stellen wie dem Sattelrohr und der Verbindung des Lenkers mit dem Vorbau, sorgt sie für einen Ausgleich von Toleranzen und eine Erhöhung der Reibung. In dessen Konsequenz können die Anzugsmomente um bis zu 60 % reduziert werden!

Das Risiko für Verdrehen und Verschieben sinkt. Im gleichen Maß steigt deine Sicherheit und dein Fahrspaß. Ganz nebenbei gehören Knackgeräusche und Oberflächenbeschädigungen ab jetzt der Vergangenheit an.

gummi meets carbon – der produktionsprozess

1. VORBEREITUNG
Die spezielle, dünne Gummischicht wird als erste Schicht in die Form des jeweiligen Bauteils eingelegt.
2. CARBON-FERTIGUNG
Nun werden die einzelnen vorimprägnierten Carbonmatten (Prepregs) nach und nach in der Form platziert. Es folgt der aufblasbare Innenkern, die obere Halbschale sowie der Aushärtungsprozess im Autoklaven.
3. NSA-ENDPRODUKT
Im Autoklaven verbinden sich durch den hohen Druck bei hohen Temperaturen die NSA-Gummischicht vollflächig und sichtbar mit dem Carbon. Nun ist das NSA-Produkt fertig und die Gummischicht dauerhaft und ebenflächig mit dem Bauteil verbunden.